Home News im Einsatz Download Impressum

 

Screenshots

 

sceptros 2 BETA im Überblick

sceptros 2 erlaubt es ebenfalls (klar) unterschiedliche Einsätze und Dienste am Computer zu planen und durchzuführen. Das Programm bietet hierfür aber acht Hauptbereiche.
Bekannt sind die Lagekarte, die Personalübersicht, das Einsatztagebuch, die Auftragsübersicht. Jeder dieser Bereiche wurde aber auch ergänzt und bietet neue Funktionen.
Neu sind die Bereiche: Meldungen, Koordination, Technisches Betriebsbuch und Berichte.
sceptros beinhaltet weiterhin 450 taktische Zeichen für Feuerwehr, THW, Sanitäts-Hilfsorganisationen sowie allgemeine Zeichen und Zeichen für Kommunikationsskizzen.

In der Mitte des Screenshots, im Hauptbereich ist die Lagekarte zu sehen.

Um den Hauptbereich herum (linker und unterer Streifen) finden sich weitere Funktionen um taktische Zeichen aus der Bibliothek oder von anderen Quellen einzufügen und eine baumartige Ansicht des gesamten Einsatzes (links).
Im unteren Bereich findet sich eine Einsatzübersicht und die Zeichen- Bibliothek. Neu sind die Erinnerungen und ein gesamt Log.

 

Die Funktionen im Überblick

Die Lagekarte

Geografische Übersicht auf Basis von OpenStreetmaps mit einfacher Zeichenfunktion (momentan ohne speichern).

Zeichnen von Lagekarten oder Kommunikationsskizzen / Einfügen von Hintergrund-Karten, Schadenkonten, Notizseiten, sonstigen Bildern und taktischen Einheiten / Einfügen von Rechtecken, freien Linien (auch gestrichelt etc.) und Text / Rotieren, Reihenfolge ändern und unterschiedliche Größe bei taktischen Zeichen / Flexibler Zoom und Auto-Zoom.

Die Personalübersicht

Listenansicht aller eingesetzten Einheiten / Anzeige nach unterschiedlichen Filtern und in hierarchischer Baumansicht / Anzeige gruppiert nach Status / Taktische Über-/Unterordnung von Einheiten zur Abbildung der Einsatzstruktur.
Zweite Ansicht nach Status gruppiert.

Das Einsatztagebuch

Führen des kompletten Einsatztagebuches ohne nachträgliche Änderbarkeit / Einfügen von Ergänzungen und Angabe von Anlagen / Frei wählbare Zeitangabe plus unbeeinflussbare Erfassung der tatsächlichen Erfassungszeit / Automatische Einträge für viele Aktionen in den anderen Programmbereichen (z.B. Einfügen, Ändern oder Austragen von Einheiten).

Die Auftragsübersicht

Auftragsliste mit unterschiedlichen Bearbeitungsstatus / Anzeige nach Status gefiltert oder gruppiert / Zuweisung von Einheiten zu Aufträgen / Ausdruck der einzelnen Aufträge mit Empfängerliste und Übermittlungsstatus / Anzeige des Auftragsverlaufes.

Meldungen

Kommunikation innerhalb der Führungsgrupe. Inhaltlich am 4-fach Vordruck ausgerichtet. Filterfuktion und Benachrichtigung in der Statuszeile.

Technisches Betriebsbuch

Analog zum ETB ein Technisches Betriebsbuch für die Führungsstelle.

Berichte

Die Druckfunktion wurde in eine Berichtsform umgestellt und ist jetzt ein eigener Bereich. Die Berichte werden aus HTML- Vorlagen erstellt und können angepasst werden.

Netzwerk

Der Einsatz kann nun gleichzeitig von mehreren Personen bearbeitet werden.

variable Fenstereinteilung

Alle Bereiche können nun abgedockt und an anderer Stelle oder freischwebend z.B. auf einem zweiten Monitor dargestellt werden.

Weitere Funktionen

Projekt: Baumartige Anzeige des gesamten Einsatzes/Dienstes.

Bibliothek: Zahlreiche taktische Zeichen von Feuerwehr, Sanitätsdienst, THW, Wasserwacht/DLRG, Polizei/Bundeswehr/Zivil,  allgemeine Zeichen der Führung und für Kommunikationsskizzen.

Datei: Einfügen eigener Grafiken als Bild oder als taktische Einheit inkl. wählbarem Standardverzeichnis.

Übersicht: Minikarte der Lagekarte mit Anzeige des Ansichtsausschnitts, Anzeige der Stärke nach allen vergebenen Status, Anzeige der aktuellsten Einträge in verschiedenen Bereichen.

Erinnerungen: Jedes Element verfügt nun über eine Sparte Erinnerung. Hierbei kann ein Zeitpunkt gesetzt werden, die Ansicht zeigt alle Erinnerungen an.

Eigenschaften: Ständige Anzeige der Eigenschaften einer gewählten Einheit und Bearbeiten dieser. Anzeige des Verlaufs einer Einheit (Statuswechsel).

Auto-Menu: Automatisches Speichern und Backup, Einschalten von automatischen Einträgen.

Log: Ein Log dokumentiert alle durchgeführten Eingaben und Änderungen

Fehlerdiagnose Bei Fehlern und bestimmten Aktionen wird ein Logfile erstellt, welches die Fehlerdiagnose erheblich verbessert.

Hilfe: Die Hilfe zu den einzelnen Bereichen kann nun direkt über einen Button im jeweiligen Bereich erreicht werden.

 


info@sceptros.de